Afghanistan Analysts Network – English

AAN in the Media

Afghanistan im politischen Vakuum

< 1 min

Neue Zürcher Zeitung, 24 August 2014

In this article on the pre-election mood in Afghanistan, AAN’s Martine van Bijlert is quoted:

“Das Ego der beiden Kandidaten ist laut Martine van Bijlert vom Afghanistan Analysts Network, einem unabhängigen Think-Tank in Kabul, aber nicht das grösste Problem. Ghani und Abdullah könnten sich durchaus auf einen Kompromiss einigen, glaubt sie. Hinter den beiden stehe jedoch eine ganze Reihe von einflussreichen Politikern, Stammesführern und ehemaligen Kriegsherren, denen ein Stück vom Kuchen versprochen worden sei und die nun befürchteten, zu kurz zu kommen. “