AAN in Media

Interne Afghanistan-Papiere – Uneinig ins Chaos


ZDF, 10 December 2019

AAN’s Thomas Ruttig is quoted about the US ‘Afghanistan papers’ obtained by the Washington Post (in German):

Der Afghanistan-Experte Thomas Ruttig betont, dass diese Koordinierungsprobleme in der internationalen Koalition wie auch das Ausmaß von Korruption und Misswirtschaft schon lange bekannt seien. “Kritik an den Deutschen hat es immer gegeben, etwa dass sie zu zaghaft seien. Das robuste Vorgehen der Amerikaner hat ja aber auch keine besseren Ergebnisse produziert.” Lange Zeit habe schlicht niemand hören wollen, wie sich die Lage in Afghanistan tatsächlich entwickelt. Und inzwischen machten Behörden immer weniger Daten und Zahlen noch frei zugänglich. “Selbst die kritischen Einschätzungen, die jetzt öffentlich werden, sind noch weit entfernt von der Realität”, so Ruttig.

Thematic Category: