Afghanistan Analysts Network – English

AAN in the Media

Vorsichtiger Optimismus bei Afghanistan-Treffen in Doha

< 1 min

dpa, 8 July 2019

The German press agency quotes AAN’s Thomas Ruttig on the ongoing intra-Afghan dialogue conference in Doha:

Der Afghanistan-Experte Thomas Ruttig von der Kabuler Denkfabrik Afghanistan Analysts Network sagte, es gebe viel Gepäck und fehlendes Vertrauen auf allen Seiten. Doha sei daher eine Chance, Misstrauen abzubauen und sich darauf zu konzentrieren, nach welchem Modus und mit welchen Themen Friedensgespräche möglich sein könnten. «Aber mit einer Konferenz wird es nicht getan sein», sagte Ruttig.

[Afghanistan expert Thomas Ruttig from Kabul-based thinktank Afghanistan Analysts Network said there was a lot of baggage and a lack of trust on all sides. Therefore, [the] Doha [meeting] provided a chance to reduce this mistrust and concentrate on discussing according to what modus and on what issues peace talks would be possible [between the Afghan parties]. “But this will not be achieved by one conference only.]