Afghanistan Analysts Network – English

AAN in the Media

Karzais Wahlpoker

< 1 min

Frankfurter Allgemeine, 3 April 2014

FAZ's Friederike Böge quotes AAN's Martine van Bijlert on the reliability of Afghan pre-election polls: „Wähler stimmen nicht unbedingt so ab, wie sie es in Umfragen gesagt haben. Und das Wahlergebnis ist auch nicht so, wie gewählt wurde“, sagt Martine van Bijlert, Ko-Direktorin des Analyseinstituts Afghanistan Analysts Network in Kabul.

[Voters not necessarily vote as they say in the polls. And the election result also does not reflect how the voters voted.]

Tags:

Elections fraud voters